Donnerstag, 3. Januar 2008

BILD DER WOCHE


Das Bild der Woche zeigt den Eingang des Hauptbahnhofs von Hannover. Es ist zwölf Uhr am Mittag, und viele Menschen durchqueren den Eingang und den Eingangsbereich; der Bahnhofsvorplatz ist voll von Menschen.

Bei einer Belichtungszeit von etwa fünfzehn Minuten ist es allerdings keinem gelungen, auf den Film gebannt zu werden: da sich offensichtlich sämtliche Menschen bewegt haben, hat das Licht, das auf sie gefallen ist, offensichtlich nicht ausgereicht, um sie gewissermaßen sekundenschnell auf dem Film festzuhalten: sie sind einer Aufzeichnung entwischt.

Warum werden keine Lochkameras als Überwachungskameras benutzt ?

Weil die Menschen einfach nicht stillhalten wollen...

1 Kommentar:

Florian hat gesagt…

wow, ein echt cooles Foto habt ihr da geschossen, sieht beeindruckend aus! Würde mich freuen wenn ihr auch mal auf unserem (noch ziemlich neuen) Fotoblog vorbeischaut: snip-me Frühlingsaktion @Digitalgraphixx.com